Die Nachzügler…

… starteten eine Woche später in die Prüfungssaison. Dies geschah wie das Jahr zuvor beim HSF Ratingen. In der Klasse 1 waren schöne Leistungen von Daniela mit Ida (215 Punkte Wertnote GUT) und Harald mit Willi (193,5 Punkte Wertnote GUT) zu sehen.
Hierzu Herzlichen Glückwunsch!

Unter den Schäfehundartigen (worunter sich auch Nala wiederfand)  schien es jedoch einen Komplott zu geben. Statt die Pylone zu umrunden wurde sich zum kollektiven „Pylone apportieren“ verabredet. Warten in der Gruppe war auch doof und nachdem Frauchen dann noch dem armen Hund auf die Pfote latschte war der Tag eh gehalten… Nochmal bitte!

Petra führte ihre Kisha an diesem Tag das erste Mal in der Klasse 2. Ebenfalls eine schöne Vorführung im sehr guten bis vorzüglichen Bereich. Jedoch haben 3 teure Nullrunden – eine davon vom Frauchen verschuldet – einige Punkte gekostet. Auch hier hieß es am Ende des Tages nochmal bitte – aber nach der Prüfung ist ja bekanntlich vor der Prüfung 🙂

Die Prüfungssaison ist eröffnet…

… und den Anfang hat unser Thomas mit seiner Askari am 19.03. gemacht. Eine Hallenprüfung stellt das Mensch-Hund-Team vor besondere Herausforderungen: anderer Boden, ungewohntes Geruchsbild… aber dies konnte die Beiden nicht abschrecken und mit 212,5 Punkten und der Wertnote GUT kehrten sie von ihrer ersten Prüfung für dieses Jahr zurück.

Hierzu gratulieren wir ganz herzlich!

Frohe Weihnachten

Bald ist Weihnacht Jippi Yee,
die Taunushunde findens schee!

Die Hunde ham nen Weihnachtstraum
Nala hätt gern en Tannenbaum.

Sie würd für jeden Hund was schnitze
ein Holzi Holzi das wär doch spitze!

Der Finni schreit „Oje, oje!
Ich kann die Holzis net mehr seh!!!“

Die Hirschmann Hunde wollen auch was sagen:
Sie brauchen unbedingt was für den Magen.

Ob Würstchen, Kekse oder Knochen,
es muss nur reichen für en paar Wochen.

Außer unser kleiner Bo,
der haut lieber den Weihnachtsmann K.O.

Cassius und Coco haben schon ’ne rote Nase,
ihnen drückt der Glühwein gewaltig auf die Blase.

Bedröhnt geh’n sie von Haus zu Haus
und markieren ihre Grüße raus.

Max streckt die Nase in die Luft,
ui was ist denn hier für’n Duft!

„Oh ja das ist mein Traum,
die ganze Weiberschar in einem Raum!

Ob Trixi, Askari, Ida, Fee und Co…
egal, ich mach sie alle froh!“

Unser König das ist der Fred,
der hat dieses Jahr seinen Traum gelebt.

Er hat mit seiner Königin
den Platz gerockt, das war sein Ding!

Willis Traum, das wär so schee,
als Opernsänger uff Tour zu geh!

Billy und Kishas Weihnachtstraum,
der ist geplatzt, sie glaubens kaum.

Sie plünderten Petras Weihnachtstaschen…
und finden nur gluten- und milchfreies zum Naschen!

Molly und Kitos Hundetraum,
das wär ein Bett im Trainingsraum.

Jenna unsre kleinste Maus,
die träumt von einem Leben in Saus und Braus.

Jetzt wünscht die ganze Hundemeute
den Menschen ganz viel Glück und Freude

denn…

ein Hund ist immer für Dich da,
an jedem Tag, in jedem Jahr.

Er begleitet Dich im Glück,
weicht vor der Not auch nicht zurück.

Spendet Trost und gibt Dir Mut…
mit Hund wird alles wieder gut!

xmas

Der HSV Taunushunde wünscht

Frohe Weihnachten

und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Der etwas andere Hundesportverein